SOS Augenlicht e.V. verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unseren Seiten so einfach wie möglich zu gestalten. Zusätzlich verwenden wir das Datenanalysetool Google Analytics in pseudonymisierter Form (Ihre Daten werden anonymisiert). Wenn Sie die Nutzung von Google Analytics ablehnen, werden keine Daten erhoben. Weitere Informationen zu Cookies, Google Analytics und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und hier
Hiermit stimme ich der Nutzung von Google Analytics zu:
Makuladegeneration
- Seit 18 Jahren Hilfe & Info -
Hotline für Betroffene
0 24 43 - 90 13 64
Di - Do: 9 - 17 Uhr

Ist PC-Arbeit bei Makuladegeneration gefährlich? - Das gesunde Maß

Die Pharmazeutische Zeitung schreibt, dass laut einer Untersuchung bereits nach 3 Stunden Computerarbeit fast 80 Prozent der Befragten über Beschwerden an Augen und Rücken klagten. Diese Symptome wiesen darauf hin, dass ein Missverhältnis zwischen Sehanforderung und Sehvermögen bestünde, so die Studie.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz erläutert, das eine Überbeanspruchung der Augen sich durch Brennen, Jucken, Rötungen, unscharfes Sehen, Doppelbilder oder Kopfschmerzen am häufigsten äußert. Gerade bei Betroffenen von Makuladegeneration halten wir dies für sehr bedenklich.

Wir empfehlen allen Betroffenen von Makuladegeneration- mindestens alle 1 bis 2 Stunden eine Pause einzulegen um Ihre Augen nicht zu stark zu belasten, ggf. auch öfter. Ihr persönliches Empfinden ist dabei das wichtigste Kriterium.

Der Arbeitsmediziner Dr. Fischer rät außerdem bewusstes, regelmäßiges "in die Ferne" blicken. Das bedeute etwa 1 Minute ein Ziel in mindestens 6 Meter Entfernung anblicken und dessen Konturen betrachten. Dies regelmäßig in den Arbeitsablauf eingestreut, könne für eine deutliche Entlastung der Augen sorgen. Wir haben auch noch den Hinweis gefunden, mehrmaliges festes schließen und öffnen der Augen könne zusätzlich entlasten.

Weitere Empfehlungen für Betroffenen von Makuladegeneration haben wir für Sie am Ende dieses Textes zusammen getragen.

1
2
3
 

Wichtiger Hinweis:
Die AMD-Inhalte auf unserer Website dienen ausschließlich zur Information. Sie können und dürfen einen Arztbesuch nicht ersetzen, noch dienen sie für eine Selbstdiagnose oder gar einer Selbstbehandlung. Haben Sie den Verdacht an Makuladegeneration erkrankt zu sein, suchen Sie bitte umgehend Ihren Augenarzt auf!