SOS Augenlicht e.V. verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unseren Seiten so einfach wie möglich zu gestalten. Zusätzlich verwenden wir das Datenanalysetool Google Analytics in pseudonymisierter Form (Ihre Daten werden anonymisiert). Wenn Sie die Nutzung von Google Analytics ablehnen, werden keine Daten erhoben. Weitere Informationen zu Cookies, Google Analytics und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und hier
Hiermit stimme ich der Nutzung von Google Analytics zu:
Makuladegeneration
- Seit 18 Jahren Hilfe & Info -
Hotline für Betroffene
0 24 43 - 90 13 64
Di - Do: 9 - 17 Uhr

Makuladegeneration und Sport - Studien

Ein amerikanisches Forscherteam um Paul T. Williams fand in einer Studie mit 29.000 Läufern und 12.000 Läuferinnen heraus, da es offenbar einen Zusammenhang zwischen Laufen und Augenerkrankungen gibt.

Es heißt, dass ein Zusammenhang zwischen gelaufenen Kilometern und Erkrankungsrisiko festgestellt werden konnte. Laufen könne das Risiko an Grauem Star oder einer Makuladegeneration zu erkranken, deutlich senken.

Weiter heißt es, mit jedem gelaufenen Kilometer sinke das Risiko um 10 Prozent. Bei Vielläufern, mit Tagespensum von über vier Kilometer verringerte sich das Makuladegenerations-Risiko um 45 bis 54 Prozent.

Eine weitere Studie mit 4000 Einwohnern der amerikanischen Stadt Beaver Dam in Wisconsin ergab, dass Sport das Entstehen einer Makuladegeneration deutlich beeinflusse.

Das Forscherteam erklärte, dass sich die Bewegung positiv auf die Körperzellen und Entzündungsprozesse im Körper auswirkt und beides bei der Entstehung einer Makuladegeneration von zentraler Bedeutung sei.

1
2
3
 

Wichtiger Hinweis:
Die AMD-Inhalte auf unserer Website dienen ausschließlich zur Information. Sie können und dürfen einen Arztbesuch nicht ersetzen, noch dienen sie für eine Selbstdiagnose oder gar einer Selbstbehandlung. Haben Sie den Verdacht an Makuladegeneration erkrankt zu sein, suchen Sie bitte umgehend Ihren Augenarzt auf!