SOS Augenlicht e.V. verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unseren Seiten so einfach wie möglich zu gestalten. Zusätzlich verwenden wir das Datenanalysetool Google Analytics in pseudonymisierter Form (Ihre Daten werden anonymisiert). Wenn Sie die Nutzung von Google Analytics ablehnen, werden keine Daten erhoben. Weitere Informationen zu Cookies, Google Analytics und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und hier
Hiermit stimme ich der Nutzung von Google Analytics zu:
Makuladegeneration
- Seit 18 Jahren Hilfe & Info -
Hotline für Betroffene
0 24 43 - 90 13 64
Di - Do: 9 - 17 Uhr

Augenakupunktur nach Boel - Stellungnahme


Anwendungsgebiet: Trockene und feuchte Makuladegeneration

Dieses Verfahren ist, wie die anderen genannten alternativmedizinischen Verfahren auch, von der klassischen Augenheilkunde teilweise enorm angegriffen und bekämpft worden. Es wurde oftmals vorgeworfen, die Methoden seien unwissenschaftlich und es würden anerkannte Studien fehlen.

Das ist bei dem Verfahren nach Boel auch heute noch so, aber es gibt beispielsweise Studien zur Wirksamkeit von Schmerzakupunktur.

Wir denken, dass dennoch in bestimmten Fällen ein Versuch lohnenswert sein kann. Insbesondere auch, weil diese Methode wahrscheinlich zu keinem zusätzlichen Schaden führt. Wo mit der Methode nach Boel eine Wirkung erzielt wurde - so berichteten uns die Betroffenen -, lässt diese meistens nach einer bestimmten Zeit wieder nach. Boel sagt, es sei deshalb erforderlich, die Behandlung regelmäßig zu wiederholen. Aber einige reagierten auch gar nicht auf das Verfahren.

Selbst wenn regelmäßige Wiederholungen nötig sind, würden wir von SOS Augenlicht diese Therapie nicht ablehnen, wenn auf diese Art ein länger andauernder Stillstand erreicht werden kann. Selbst ein Stillstand ist etwas sehr Erstrebenswertes, wenn es um Makuladegeneration geht.

Wir vermuten, die durchschnittliche Wirkung des Verfahrens könnte verbessert werden, denn eine Organisatorin von Ausbildungen im Verfahren Boel äußerte uns gegenüber vor einiger Zeit, dass die Qualität der Ausbildung angehoben werden müsse. Man habe erkannt, dass nicht alle, die nach dem Verfahren Boel ausgebildet wurden, auch erfolgreich therapieren würden. Das liege wohl daran, dass die Ausbildungsdauer von 1 bis 3 Tagen nicht lang genug sei. Das gilt natürlich nicht für alle Therapeuten - dennoch sollte man sich nach dem jeweiligen Ausbildungsumfang erkundigen.

1 2 3 4 4
6
 

Wichtiger Hinweis:
Die AMD-Inhalte auf unserer Website dienen ausschließlich zur Information. Sie können und dürfen einen Arztbesuch nicht ersetzen, noch dienen sie für eine Selbstdiagnose oder gar einer Selbstbehandlung. Haben Sie den Verdacht an Makuladegeneration erkrankt zu sein, suchen Sie bitte umgehend Ihren Augenarzt auf!