SOS Augenlicht e.V. verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unseren Seiten so einfach wie möglich zu gestalten. Zusätzlich verwenden wir das Datenanalysetool Google Analytics in pseudonymisierter Form (Ihre Daten werden anonymisiert). Wenn Sie die Nutzung von Google Analytics ablehnen, werden keine Daten erhoben. Weitere Informationen zu Cookies, Google Analytics und dazu, wie Sie die Kontrolle darüber behalten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und hier
Hiermit stimme ich der Nutzung von Google Analytics zu:
Makuladegeneration
- Seit 18 Jahren Hilfe & Info -
Hotline für Betroffene
0 24 43 - 90 13 64
Di - Do: 9 - 17 Uhr

Patienten berichten: Frau R. aus Hamburg, feuchte Makuladegeneration


behandelt mit VEGF-Hemmer
Weitere Patienten-Berichte
Lucentis, Avastin, Eylea & Macugen
Frau H. aus Kassel, feuchte AMD
Frau G. aus Duisburg, feuchte AMD
Frau K. aus Bielefeld, feuchte AMD
Frau R. aus Hamburg, feuchte AMD
Frau K. aus Hilden, feuchte AMD
Frau S. aus Salzgitter, feuchte AMD

Obwohl nach 4 Spritzen die Gefäße zurückgebildet werden konnten und meine feuchte Makuladegeneration kurzfristig in eine trockene umgewandelt werden konnte, kamen diese nach 2 Monaten wieder. Mir war nicht bewußt, dass das der Fall sein kann und man unter Umständen über Jahre die Spritzentherapie machen muss. Des weiteren möchte ich etwas über Orthomol (Anmerkung der Redaktion Vitamine & Ernährung) erfahren. Das ist mir von meinem Hausarzt empfohlen worden. Mein Augenarzt sagt aber, dass das nichts bringen würde. Was soll ich denn jetzt tun?

 

Wenn auch Sie uns Ihren Erfahrungsbericht zur Behandlung Ihrer Makuladegeneratoin einsenden möchten, können Sie diesen an SOS Augenlicht e.V., Postfach 1318, 53894 Mechernich schicken oder auch über unser Formular tun. Oder Sie rufen uns einfach unter unserer Hotline-Telefonnummer 0 24 43 - 90 13 64 an.